Dudelsack-Wochenende im Februar 2015 in der Schweiz

Vergangenen Juli war ich in Weil am Rhein, um Workshops auf dem Mittelalterlichen Phantasie Spectaculum zu geben. Wie immer waren die anderthalb Stunden viel zu schnell vorbei. Markus, einer der Teilnehmer, hatte die Idee, einen Workshop über ein ganzes Wochenende zu veranstalten. Er bot an, die Organisation vor Ort zu realisieren und das Wochenende zu planen. Schon nach kurzer Zeit hatte Markus geeignete Räumlichkeiten für den Kurs gefunden und ich war begeistert davon, wie zügig er alles in die Wege geleitet hat.

Wir haben viel Platz, um ungestört gemeinsam in der Gruppe oder allein zu musizieren. Es gibt verschiedene Zimmer und Matratzen, die wir nutzen können. Bitte bringt Schlafsäcke oder Bettzeug selbst mit. Duschen und Toiletten sind natürlich vorhanden, ebenfalls ausreichend Parkplätze. Uns steht eine Küche zur Verfügung, die uns das ganze Wochenende versorgt. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig und ihr müsst kein eigenes Instrument mitbringen. Es sind ausreichend Leihinstrumente erhältlich. Nach dem Workshop können die Instrumente auch käuflich erworben werden.

Zusätzlich zu den Dudelsäcken werde ich eine Drehleier und eine Nyckelharpa (schwedische Schlüsselfidel) mitbringen. Interessierte können die Instrumente gerne ausprobieren.

 Der Workshop findet am 7. und 8. Februar 2015 in Burgdorf im Schweizer Kanton Bern statt.

Ich bin schon sehr gespannt auf das Wochenende und freue mich auf viele neue und bekannte Gesichter!

 Ablauf:

Samstag 7.Februar 2015

  • Grundlagen und Spieltechnik zum Instrument
  • Erlernen einfacher Melodien und Verzierungen
  • Mittag und Nachtessen
  • Gemütlicher Abend unter Spielleute mit viel Zeit zum Austauschen, Fragen stellen und Dudelsackmusik hören.

 

Sonntag 8.Februar 2015

  • Weitere Melodien und Verzierungen
  • Frühstück und Mittagessen
  • Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde zur Erinnerung

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 beschränkt.

Für nur 195 sFr. (enspricht etwa 160 €) inkl. Verpflegung und die Möglichkeit zum Übernachten bist du dabei.

Fragen/ Anmeldung per Email an Markus: maegge@d-o-c.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.